Ärzte, Krankenschwestern und Gesundheitsexperten, die unter hohem Druck arbeiten, benötigen Unterstützung. Mit den von uns entworfenen und entwickelten Produkten können sie sich auf den wichtigsten Teil konzentrieren – den Patienten – den Menschen im Mittelpunkt. Patienten sollten nicht mit ihren schweren Gesundheitszuständen auf komplizierte Weise konfrontiert werden. Wir helfen ihnen, den ganzen Tag nicht ständig an ihre Krankheit denken zu müssen. Wir optimieren Prozesse und schaffen digitale Innovationen, um ihr Leben zu verbessern.

A little about Sarah

 

Sarah hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der UX-Engineering-Branche und hat während dieser Zeit Herausforderungen gelöst und Ideen generiert. Es gab Momente, in denen wir den Fokus verloren und uns daran erinnern mussten, warum wir unser Unternehmen ursprünglich gegründet haben. Obwohl jedes Projekt wertvolle Erfahrungen bot, liegt unsere Expertise in der Lösung hochkomplexer Probleme.

 

Unser Ziel ist jedoch nicht nur, die Menschen zu unterhalten; wir möchten wirklich helfen und die Herausforderungen erleichtern, mit denen sie konfrontiert sind. Wir entwickeln Produkte mit der Absicht, das Leben zu verbessern. Daher sind wir zum Ursprung zurückgekehrt, um Produkte im Gesundheits- und Medizinsektor zu optimieren. Hier reicht allein die Erfahrung nicht aus; es ist der Punkt, an dem Leidenschaft auf regulatorische Anforderungen und einzigartige Umstände trifft. Probleme werden zu Chancen, und dank unserer Erfahrung begegnen wir ihnen mit Wissen und einem klaren Verständnis des Prozesses.

 

Berufliche Meilensteine und Erfolge:

  • Finanzberater mit Lizenz: §34f (1) Satz 1 Nr. 1 GewO (Investitionen) | §34i Absatz 1 GewO (Hypothekendarlehen) | §34c (1) Satz 1 Nr. 1 und 2 GewO (Darlehen, Unternehmensfinanzierung)

  • Weiterbildung und Kompetenzerweiterung durch Konferenzen, Workshops und Vorträge zu Benutzererfahrung, Geschäfts- und technischen Trends, Führung, Kalkulation und Finanzen.

  • Usability von Medizinprodukten nach IEC 62366-1 – normative Anforderungen und Implementierung

Academic 

  • Hochschule Darmstadt | Mediensystemdesign
    Multimediatechnologie, Informatik, Usability-Analyse, Wirtschaft, Design, Kommunikationswissenschaft, Projektmanagement, Mathematik und Sprachen. Abschluss: Diplom Mediendesign.

Q&A

q.: Was sagen sie über dich?

a.: UX-Enthusiast für die Vereinfachung komplexer Probleme, ohne den Fokus auf die menschliche Seite der Dinge zu verlieren.

q.: Was liebst du am meisten an deinem Job?

a.: Die ständig neuen Herausforderungen im medizinischen Umfeld und die damit verbundenen Anforderungen. Es wird nie langweilig.

q.: Wenn du eine Superkraft hättest, welche wäre es?

a.: Die Fähigkeit, mit mehreren Gehirnen gleichzeitig zu arbeiten. Im Grunde genommen habe ich das die meiste Zeit. Multitasking, ohne den Fokus auf die Details der Themen zu verlieren.

q.: Welche nützliche Information hat sich seit deiner Studienzeit in deinem Kopf festgesetzt?

a.: Bei einem Benutzerinterview immer 3 Mal fragen: „Warum genau hast du …?“ Das erste Mal ist wahrscheinlich nicht das wirkliche „Warum“.

“(…) Her ability to advocate for human centricity in the context of product development according to ISO process instructions, make her an asset for any patient facing digital product.”